leasingruecklaeufer - Leasingrück­läufer kaufen? Diese Aspekte und Möglichkeiten sollten Sie bedenken!

Leasingrück­läufer kaufen? Diese Aspekte und Möglichkeiten sollten Sie bedenken!

Von: Gabriel Raiolo - December 9, 2020

Leasing wird in den letzten Jahren immer beliebter: 2018 waren fast 40 % aller zugelassenen Fahrzeuge Leasingwagen. Dabei handelt es sich nicht nur um gewerblich genutzte Fahrzeuge (Firmenwagen): Auch im Privatbereich nutzen immer mehr Autofahrer flexible Leasingoptionen. Durch die wachsende Beliebtheit dieser Alternative zum Barkauf oder zur Finanzierung sind für Gebrauchtwagenkäufer immer mehr attraktive Leasingrückläufer verfügbar. Hier können Sie nachlesen, was Sie bereits VOR dem Kauf von Leasingrückläufern beachten sollten.

Übersicht der Inhalte:

  1. Leasingrückläufer als Gebrauchtwagen kaufen
  2. Definition Leasingrückläufer
  3. Hoher Komfort, niedrige Preise
  4. FAQ / Häufig gestellte Fragen
  5. Anlaufstellen zum Kauf von Leasingrückläufern
  6. Elektroroller, E-Bikes und Wohnmobile als Leasingrückläufer
  7. Worauf muss ich achten?
  8. Ckeckliste für den Kauf von Leasingrückläufern
  9. Vor- und Nachteile beim Kauf eines Leasingrückläufers
  10. Nachteile beim Kauf eines Leasingrückläufers
  11. Fazit

Haben Sie bei der Gebrauchtwagensuche als Alternative schon an Leasingrückläufer gedacht?

Nein? Dann haben Sie genau hier als potenzieller Gebrauchtwagenkäufer die Gelegenheit dazu! Befassen Sie sich mit Vorteilen von Rückläufern, dem Angebot von Leasinggesellschaften und alternativen Kaufoptionen. Nicht selten kommt ein Kfz-Sachverständiger ins Spiel, um den Zustand eines Leasingrückläufers, abgesehen von der Laufleistung, vor dem Kauf auf Herz und Nieren zu prüfen.

Definition Leasingrückläufer:

Leasingrückläufer sind Gebrauchtwagen, die Leasingnehmer nach Ablauf der vereinbarten Vertragslaufzeit wieder zurückgeben. Sie schlagen eine etwaige Kaufoption aus. Ein solcher Rückläufer wird dann auf unterschiedlichen Wegen dem Gebrauchtwagenmarkt zugeführt, nachdem der Leasingvertrag ausgelaufen ist. Nicht selten können Kaufinteressenten echte Schnäppchen zu günstigen Preisen ergattern.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zeitlich befristete Laufzeit / Nutzungsrechte: Eine Alternative zum Neukauf

Immer mehr Menschen scheuen hohe Investitionskosten, die mit dem Kauf eines Neuwagens verbunden sind. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt nehmen Leasingrückläufer eine gewisse Sonderstellung ein, da sie mit einer guten Ausstattung und attraktiven Konditionen überzeugen.

Hoher Komfort, niedrige Preise …

Solche Leasingrückläufer, die nicht selten gehobene Fahrzeugklassen repräsentieren, wurden meistens zwei bis vier Jahre genutzt. Es handelt sich in der Regel um Gebrauchtwagen, die in einem sehr guten Zustand sind und einen vergleichsweise günstigen Kaufpreis aufweisen. Doch um das zweifelsfrei beurteilen zu können, kann die Expertise eines Kfz-Sachverständigen sehr empfehlenswert sein. Laien können Mängel an einem Wagen allenfalls erahnen. Der Blick in das Scheckheft reicht als einzige Kontrollinstanz definitiv nicht aus.

Häufig gestellte Fragen zum Leasingrückläufer: Kfz Gutachter Raiolo antwortet (auch auf Ihre Fragen)!

Wo kann ich Leasingrückläufer kaufen?

Leasingrückläufer können Interessenten bei Gebrauchtwagenhändlern, Zwischenhändlern, Markenwerkstätten oder auf Onlineportalen kaufen. Auch Leasinggeber selber bieten Kaufoptionen bei Versteigerungen. Wenn Sie direkt beim Leasinggeber kaufen, können Sie die ansonsten fällige Gewinnmarge des Zwischenhändlers einsparen.

Wo kann ich mich zum Leasingrückläufer Kauf beraten lassen?

In diesem Beitrag können Sie die wichtigsten Aspekte zum Thema Rückläufer im Leasing nachlesen. Nutzen Sie die Fachberatung von Kfz Gutachter Raiolo, um den Zustand eines Fahrzeugs mit fachkundiger Expertise aussagekräftig einschätzen zu können.

Was passiert mit Leasingrückläufern?

Nach Ablauf der Vertragslaufzeit werden Sie dem Gebrauchtwagenmarkt zugeführt, da die meisten Fahrzeuge sehr jung und in einem einwandfreien Zustand sind. Leasinggeber versteigern die Fahrzeuge selbst oder sie verkaufen sie an Händler.

Darf ich mein Leasingauto verkaufen?

Nach Ablauf der vertraglich vereinbarten Leasingzeit besteht die Option, das Auto zu kaufen. Erst danach wird der Leasingnehmer zum Eigentümer des Fahrzeugs. In dieser Position ist er rechtlich in der Lage den gebrauchten Leasingwagen zu verkaufen – vorher nicht!

So können Sie einen Leasingrückläufer kaufen

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, einen Rückläufer (einen ehemaligen Firmenwagen zum Beispiel) zu kaufen, kann eine Internetrecherche schnell Klarheit über das regionale Angebot bringen. Solche Leasingangebote finden Sie bei Gebrauchtwagen- und Zwischen- sowie Vertragshändlern. Sie können sich aber auch bei bekannten Leasingfirmen wie Sixt über das Angebot an Gebrauchtwagen informieren und anstehende Versteigerungen prüfen.

Was ist ein typischer Leasingrückläufer?

Das Ende der Leasinglaufzeit ist für das Fahrzeug noch keinesfalls das Ende! Ein Blick auf Marktdaten zeigt, dass Leasingfahrzeuge in der Regel einer gehobenen Fahrzeugklasse zuzuordnen sind und daher mit einer ansprechenden Ausstattung überzeugen. Trotzdem ist der Kaufpreis vergleichsweise günstig. Wer einen Leasingrückläufer kaufen möchte, wird mit VW auf eine der beliebtesten Marken treffen. Aber auch die Hersteller Mercedes, BMW und Audi sind stark vertreten.

GROß in Fahrt mit Leasingrückläufern …

Insgesamt finden sich unter zurückgegebenen Leasingrückläufern deutlich mehr SUVs als Kleinwagen. Sie werden als Gebrauchtwagenkäufer entsprechende Modelle von Herstellern wie Opel, Kia, Hyundai, Seat und Ford unter verfügbaren Rückläufern finden.

Interessant zu wissen!

Aktuelle Daten aus dem “Leasing-Rückspiegel 2020” zeigen, dass der typische Leasingnehmer einen weißen Automatikwagen mit 173 PS fährt. Zu den beliebtesten Modellen zählen der VW Golf, der Seat Leon und der Ford Kuga.

Leasingrückläufer: Eine Kaufoption für unterschiedlichste Formen der Mobilität

In erster Linie werden Sie bei einem Leasingrückläufer an ein günstiges Auto denken. Aber auch Elektroroller, E-Bikes und Wohnmobile fallen durchaus in diesen Bereich. Sofern Sie sich für ein gebrauchtes Fortbewegungsmittel dieser Art interessieren, sollten Sie Rückläufer und deren Vorteile als Option zumindest im Hinterkopf haben.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Leasingrückläufers achten

Auf den ersten Blick scheint alles wunderbar: Der anvisierte Leasingrückläufer ist scheckheftgepflegt und macht optisch einen einwandfreien Eindruck. Er hatte nur einen Vorbesitzer. Doch je nach Einsatzbereich ist nicht auszuschließen, dass ein recht hoher Verschleiß an wichtigen Bauteilen vorliegt, eventuell sogar verborgene Schäden? Das würde den Restwert für diesen Wagen in ein anderes Licht rücken.

Gewerbe- & Privatkunden: Nutzen Sie die Expertise eines Sachverständigenbüros!

Um jeden Zweifel beim Kaufpreis eines Leasingrückläufers auszuräumen, kann die Expertise eines unabhängigen Kfz Gutachters sehr hilfreich sein. Ein Blick unter die Karosserie zeigt schnell, ob es sich beim Kauf eines Leasingrückläufers wirklich um ein attraktives Schnäppchen handelt. Eine aktuelle TÜV-Plakette besagt in dieser Hinsicht wenig. Mit einem Kurz- oder Wertgutachten lässt sich der Wert aussagekräftig beziffern, etwaige Mängel kommen ans Tageslicht. Wir beraten Sie gern.

Kfz Gutachter Hamburg Raiolo Desktop - Leasingrück­läufer kaufen? Diese Aspekte und Möglichkeiten sollten Sie bedenken!

Checkliste: Achten Sie auf diese Kriterien beim Kauf eines Leasingrückläufers

  • Möglichst niedriger Kilometerstand und möglichst junges Baujahr (hohe Relevanz für Verschleiß)
  • Idealerweise kurze Leasinglaufzeit bei nur einem Vorbesitzer
  • Bei gewerblichen Leasingfahrzeugen: Wie und von wem wurde es genutzt?
  • Ist der Leasingrückläufer scheckheftgepflegt und unfallfrei zurückgegeben worden?
  • Generell sind Fahrzeugrückläufer aus dem Privatleasing zu bevorzugen

Zusammenfassung: Vor- und Nachteile beim Kauf eines Leasingrückläufers

Finanziell sind Leasingrückläufer eine attraktive Option, da solche meistens gehobenen Fahrzeuge zu günstigen Preisen zu haben sind. Dies lässt sich damit erklären, dass der Leasinggeber den größten Teil des Wertverlustes trägt (dieser ist in den ersten Jahren nach der Zulassung am höchsten, in Jahr 1 liegt er bei etwa 25 %). Gegen Ende einer mehrjährigen Laufzeit wird der Wertverlust geringer.

Autokauf zum günstigen Preis: Diese Gründe sprechen für Rückläufer

In der Regel handelt es sich um junge, gut ausgestattete Fahrzeuge mit geringer Laufleistung und lückenloser Wartung (diese ist im Einzelvertrag festgeschrieben). Nicht selten bietet ein Leasingrückläufer das eine oder andere Highlight mit einer Sonderausstattung.

Im Gegensatz zum Privatkauf genießen Sie eine gesetzliche Gewährleistung, wenn Sie einen Leasingrückläufer bei einem Händler bzw. direkt bei der Gesellschaft kaufen. Da es sich nicht selten um ein Premiumfahrzeug handelt, kann für viele Autofahrer der Traum von einem bestimmten Auto bzw. Modell finanzierbar sein.

Mögliche Nachteile beim Kauf eines Leasingrückläufers in der Übersicht

  • Teils Fahrzeuge mit hoher Laufleistung (möglicherweise starker Verschleiß mit hohen Folgekosten)
  • Begrenzte Modellauswahl (nur wenige Kleinwagen verfügbar)
  • Im Vergleich zu einem Neuwagen sind keine individuellen Konfigurationen möglich
  • Vergleichsweise niedriger Wiederverkaufswert (insbesondere von Fahrzeugen aus der Flotte von Mietfirmen)

Ist es möglich und sinnvoll, einen Leasingrückläufer zu leasen?

Hier sind wir beim Thema Gebrauchtwagenleasing angekommen. Diese Option können Sie prinzipiell ergreifen, wobei Sie Vor- und Nachteile individuell gewichten sollten. Finanziell vorteilig ist, dass eine Anzahlung wegfällt oder geringer ausfällt. Monatliche Leasingraten sind niedriger. Und die Fahrzeuge befinden sich meistens in einem geprüften Zustand. Zudem ist es möglich, einen Jahreswagen zu leasen, was sehr nahe an einen Neuwagen herankommt.

Drum prüfe, wer sich bindet: Ist Leasing wirklich mein Fall?

Denken Sie Ihre Entscheidung zu Ende: Nachteilig und daher bei der Entscheidung zu bedenken ist, dass Sie nicht der Eigentümer des Fahrzeugs sind, sondern der Leasingnehmer. Da Leasingverträge im Grunde unkündbar sind, binden Sie sich auch mit einem gebrauchten Leasingrückläufer für einen bestimmten Zeitraum. Und letztlich kann bei älteren Leasingrückläufern ein höheres finanzielles Risiko durch einen nicht vorhersehbaren Wartungs- oder Reparaturaufwand bestehen.

Fazit: Leasingläufer kaufen – das ist zu beachten!

  1. Läuft der Vertrag für ein geleastes Fahrzeug aus, ist dieses als Leasingrückläufer auf dem Gebrauchtwagenmarkt verfügbar.
  2. Eine hohe Zahl an Kilometern kann je nach Gebrauch ein Hinweis auf Verschleiß bei einem Rückläufer sein. Scheckheft und TÜV reichen nicht aus, um den Fahrzeugzustand aussagekräftig einschätzen zu können.
  3. Oft handelt es sich um attraktive Schnäppchen, da der Leasinggeber den Großteil des Wertverlustes hinnehmen musste.
  4. Kaufen können Interessenten einen Leasingrückläufer direkt bei den Gesellschaften (Versteigerungen) oder bei Händlern.
  5. Leasingrückläufer im Zweifelsfall begutachten lassen: So erlangen Sie ein hohes Maß an Planungs- und Handlungssicherheit!

Sie interessieren sich für einen Leasingrückläufer und brauchen Rat vom Kfz-Experten?

Dann wenden Sie sich an das Kfz Gutachter und Sachverständigenbüro Raiolo in Hamburg. Eine Begutachtung eines Leasingrückläufers kann schnell zahlenbasierte Klarheit darüber bringen, ob es sich wirklich um ein langfristig vorteilhaftes Schnäppchen handelt.

kfz Gutachter hamburg Raiolo - Leasingrück­läufer kaufen? Diese Aspekte und Möglichkeiten sollten Sie bedenken!
Kfz Gutachter und Techniker Meister Gabriel Raiolo
Kontakt

Telefon: 
040 – 60 59 08 56

E-Mail: 
info@gutachter-raiolo.de

Geschäftszeiten

Montags bis Sonntags

09:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Adresse

Stresemannstraße 268, 
22769 Hamburg

Folgen Sie uns bei

Ähnliche Beiträge

Alle Beiträge ansehen