kfz gutachten - Kfz Gutachten: Grundlage, um nach einem Autounfall den Schaden zu beziffern

Kfz Gutachten: Grundlage, um nach einem Autounfall den Schaden zu beziffern

Von: Gabriel Raiolo - März 18, 2020

Sie sind unschuldig in einem Unfall verwickelt und fragen sich, wie die Regulierung in Ihrem Interesse von statten gehen kann? In jedem Fall wird ein Kfz Gutachten nach einem Verkehrsunfall eine Schlüsselrolle zur Wahrung Ihrer Ansprüche spielen. In diesem Ratgeberbeitrag können Sie sich mit den wichtigsten Themen und Fragen in übersichtlicher Form auseinandersetzen. Mit dem Kfz Sachverständigenbüro Raiolo in Hamburg steht Ihnen unmittelbar nach einem Unfall ein erfahrener Kfz-Experte zur Verfügung.

Kurz & knapp: Antworten auf die wichtigsten Fragen

1. Wer muss das Kfz Gutachten bezahlen?

Das hängt maßgeblich von der Schuldfrage ab. Grundsätzlich muss die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers für die Kosten aufkommen. Sind Sie nicht schuld, muss die gegnerische Versicherung die Kosten (natürlich auch die Anwaltskosten, Nutzungsausfall, Mietwagen, etc.) übernehmen.

2. Was kostet ein Kfz Gutachten?

Die Kosten für ein Kfz Gutachten hängen von der jeweiligen Schadenshöhe und somit dem Aufwand ab, den ein Gutachter für die Begutachtung des Unfallfahrzeugs zu erbringen hat. Dabei wird ein mit steigender Schadenssumme abnehmender Prozentsatz zur Berechnung zu Grunde gelegt.

3. Warum ist ein Schadengutachten nach einem Unfall wichtig?

Weil es eine beweissichernde Funktion hat und im Zweifelsfall die Schuldfrage klären kann. Es ist unerlässlich, um die Schadensregulierung mit der Versicherung vornehmen zu können. Durch seine Ganzheitlichkeit trägt es dazu bei, alle finanziellen Interessen des Geschädigten zu wahren.

4. Ist ein Kfz Gutachten verbindlich?

Falls der Gutachter unabhängig und bestens qualifiziert ist, besitzt es eine sehr hohe Aussagekraft, die für die Regulierung eine zentrale Wirkung hat. Bindend ist es in der Hinsicht nicht, da Versicherungen es anfechten können und in der Regulierungspraxis nicht selten Kürzungen vornehmen. Hiergegen können Sie konsequent mit einem erfahrenen Fachanwalt für Verkehrsrecht vorgehen.

Übersicht der Inhalte:

  1. Warum ist ein Kfz Gutachten wichtig?
  2. Kfz Gutachten nach einem Unfall: Vorgehen für eine schnelle Regulierung
  3. Wer zahlt das Kfz Gutachten bei einem Haftpflichtschaden?
  4. Gutachten erstellen lassen: Darauf sollten Sie achten!
  5. Übersicht unserer Gutachten-Leistungen
  6. Kfz Gutachten: Inhalte, Aufbau & Beispiel
  7. Wie lange dauert die Erstellung des Kfz Gutachtens?
  8. Kfz Gutachten: Kosten & Tabelle als Orientierung
  9. Besteht eine Frist für das Gutachten nach einem Unfall?
  10. Kfz Gutachter der Versicherung in Anspruch nehmen? Das kann für Sie teuer werden!
  11. Wie lange dauert es, bis die Versicherung zahlt?
  12. Was tun, wenn die Versicherung eine Nachbesichtigung fordert?
  13. Abrechnung nach Gutachten: Schadenssumme auszahlen lassen als Option?
  14. Was wird bei einem Gutachten ausbezahlt?
  15. Auto Gutachten auch bei einem Bagatellschaden notwendig?
  16. Zusammenfassung

Das könnte Sie auch interessieren:

Kfz Gutachten: Präzise und vor allem neutrale Ermittlung der Schadenshöhe

Aufgabe eines Kfz Gutachtens ist es, die durch den Unfall entstandenen Unfallschäden genau zu dokumentieren und zahlenmäßig zu erfassen. Wie hoch sind die Reparaturkosten? Wie lange dauert die Reparatur, lohnt sie sich in wirtschaftlicher Hinsicht überhaupt noch? Welche Wertminderung ist zu beachten? Wie hoch fallen Wiederbeschaffungswert und Restwert aus?

Besonders bei einem Haftpflichtfall, bei dem Sie der Geschädigte sind, ist eine versicherungsunabhängige Schadensprüfung wichtig.

Warum ist ein Kfz Gutachten wichtig?

An den obigen Fragen erkennen Sie bereits, dass die Daten im Gutachten unverzichtbar für die Regulierung mit der Versicherung sind. Und daher werden Versicherungen bei einem großen Schadensbild auch keine Regulierung ohne Kfz- bzw. Unfallgutachten vornehmen. Sie sollten ein Kfz Gutachten nach einem Unfall als Beweissicherung sehen, das auch zur Klärung der nicht immer eindeutigen Schuldfrage beitragen kann. Sie wahren damit Ihre finanziellen Ansprüche, da der Aspekt der Wertminderung des Fahrzeugs in dem Kfz Gutachten explizit Berücksichtigung findet.

Kfz Gutachten nach einem Unfall: Vorgehen für eine schnelle Regulierung

Wenn Sie eine schnelle Regulierung in Ihrem Interesse und ohne großen Arbeits- und Zeitaufwand nutzen wollen, sollten Sie sich ggf. direkt vom Unfallort aus an das Kfz Sachverständigenbüro Raiolo in Hamburg wenden. Durch die Kontaktaufnahme legen Sie die Grundlage für eine rasche Abwicklung, die mit der Beweissicherung am Unfallort und der Erstellung eines Kfz Gutachtens sofort zielorientierte Züge annimmt.

Ein starkes Netzwerk an Fachanwälten für Verkehrsrecht ist der Garant dafür, in jedem denkbaren Szenario sofort handlungsfähig gegenüber dem Unfallgegner bzw. dessen Haftpflichtversicherung zu sein.

Wer zahlt das Kfz Gutachten bei einem Haftpflichtschaden?

Haftpflichtschaden bedeutet, dass Sie nicht die Schuld am Unfall tragen. Daher muss die gegnerische Versicherung auch für sämtliche Kosten aufkommen. Sie können selber einen Kfz Gutachter beauftragen. Lassen Sie sich im eigenen Interesse nicht auf den von der gegnerischen Versicherung gestellten Sachverständigen ein.

Kfz Gutachter Hamburg Raiolo Desktop - Kfz Gutachten: Grundlage, um nach einem Autounfall den Schaden zu beziffern

Gutachten erstellen lassen: Darauf sollten Sie achten!

Sie sollten einen unabhängigen, zertifizierten und möglichst erfahrenen Kfz Sachverständigen beauftragen. Auf keinen Fall sollten Sie als Geschädigter, den von der gegnerischen Versicherung geschickten Sachverständigen akzeptieren. Auch wenn es nahe zu liegen scheint, muss ein Sachverständiger vom TÜV oder der DEKRA nicht die beste Wahl sein. Oft arbeiten diese Gutachter mit Versicherungen zusammen oder haben Kooperations-Vereinbarungen. Mit dem Kfz Sachverständigenbüro Raiolo in Hamburg setzen Sie auf erfahrenes und unabhängiges Fachwissen zur Wahrung Ihrer finanziellen Interessen.

Übersicht unserer Gutachten-Leistungen:

Generell gibt es verschiedene Arten von Kfz Gutachten, die Sie allesamt beim Kfz Sachverständigenbüro Raiolo in Hamburg nutzen können:

Nach einem Unfall kommen vor allem ein Unfall-, Schadens- oder Kurzgutachten in Betracht. Im konkreten Fall spielt die Höhe des Schadensausmaßes eine Rolle. Bei einem kleineren Schadensbild (z.B. kleiner Blechschaden) nahe der Bagatellgrenze kann ein Kurzgutachten ausreichend sein. Im Vergleich zu einem Kostenvoranschlag ist das Kurzgutachten für den Geschädigten oft die bessere Wahl.

Ein Gutachten muss sich aber nicht nur auf Schadensfälle beziehen: Sie können mit einem Wertgutachten prüfen, welchen Erlös Sie mit einem Fahrzeug erzielen könnten. Mit einem Oldtimergutachten können Sie das sogar für eine besondere Fahrzeuggruppe tun, die eine hohe fachliche Qualifikation und Erfahrung seitens des Sachverständigen voraussetzt. Abgesehen von Autos können Sie auch ein Motorradgutachten in Auftrag geben, da dieses ebenfalls für die Schadensregulierung „auf zwei Rädern“ eine wichtige Rolle spielt.

Kfz Gutachten: Inhalte, Aufbau & Beispiel

Sie möchten sich gerne einen näheren Eindruck verschaffen, wie ein Kfz Gutachten aussieht bzw. welche Bestandteile es beinhaltet? Hier können Sie sich mit den Inhalten vertraut machen und so besser einschätzen, warum ein Kfz Gutachten nach einem Autounfall ein unverzichtbares Dokument ist.

Wichtige Inhalte sind unter anderem:

  • Fahrzeugdaten (Halter, Vorschäden, usw.)
  • Fahrzeugzustand
  • etwaige Sonderausstattung
  • Beschreibung zum Unfallhergang
  • Lichtbilder des Schadens / Fotodokumentation
  • Schadenbeschreibung
  • Dauer der Reparatur
  • Reparatur-Kalkulation
  • Wertminderung
  • Restwert
  • uvm.
kfz gutachten inhalte - Kfz Gutachten: Grundlage, um nach einem Autounfall den Schaden zu beziffern

Wie lange dauert die Erstellung des Kfz Gutachtens?

Die Erstellung eines Kfz Gutachtens vollzieht sich in aller Regel sehr zeitnah, um die Regulierung so schnell wie möglich anstoßen zu können.

Viele Kfz Sachverständige erstellen das Gutachten noch am selben oder nächsten Werktag. Wenn Sie sich an das Kfz Sachverständigenbüro Raiolo wenden, wird Ihr persönlicher Fahrplan sehr schnell konkretisiert, sodass Sie je nach Umfang des Schadens die Dauer und weiteren Abläufe unmittelbar einschätzen können.

Kfz Gutachten: Kosten & Tabelle als Orientierung

Auch wenn Sie im Falle der eigenen Unschuld nicht für die Kosten des Kfz Gutachtens aufkommen müssen, werden Sie sich vielleicht für die Höhe des Honorars interessieren.

Grundsätzlich gibt es keine verbindlichen Regelungen für das Honorar des Kfz Gutachtens. Einen guten Überblick bietet die Honorarbefragung der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrzeugwesen.

Beispiel zur Veranschaulichung: Bei einem Schaden in Höhe von 5.000 Euro werden sich die Kosten für ein Kfz Gutachten zwischen 573 bis 657 Euro bewegen.

Grundsätzlich setzen sich die Kosten für eine Kfz Gutachten aus folgenden Bestandteilen zusammen:

  • Grundhonorar
  • Porto-, Telefon- und Fotokosten
  • Schreibkosten
  • eventuell Fahrtkosten
  • Fremdkosten (z.B. für Herstellerermittlungen, Preisrecherchen etc.)
  • ggf. Zusatzkosten
  • ggf. Zuschläge für Sonderfahrzeuge

Besteht eine Frist für das Gutachten nach einem Unfall?

Vom Gesetzgeber her gibt es keine gesetzlich vorgeschriebenen Fristen für Kfz Gutachten. Generell ist eine sehr zeitnahe Anfertigung und Einreichung bei der Versicherung des Unfallverursachers aber in der Regulierungspraxis von Vorteil. Schließlich möchten Sie im Schadensfall, dass die Abwicklung schnellstmöglich über die Bühne geht.

In der Regel dauert es 1 bis 2 Werktage bis das Kfz Gutachten erstellt ist. Zu Verzögerungen kann es kommen, wenn die Schuldfrage am Unfallhergang unklar ist. Sie wollen, dass der Unfallschaden so schnell wie möglich reguliert wird? Unser Sachverständigen-Team steht Ihnen auch am Wochenende zur Verfügung.

Achtung! Sie sollten den entstandenen Schaden vorsichtshalber binnen 14 Tagen bei der gegnerischen Versicherung melden. Nicht selten „versäumen“  Unfallverursacher, den selbst verursachten Verkehrsunfall bei ihrem Versicherer anzugeben.

Sind Sie der Unfallverursacher und tragen somit die Schuld am Unfall, so hat die Meldung an die eigene Versicherung binnen 7 Tagen zu erfolgen.

Kfz Gutachter der Versicherung in Anspruch nehmen? Das kann für Sie teuer werden!

Nein! Bei einem unverschuldeten (Haftpflichfall) Verkehrsunfall, können und sollten Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, selbst einen Kfz Gutachter zu beauftragen. Dieser sollte möglichst unabhängig sein, damit er in keinerlei Interessenskonflikte verwickelt ist. Diese sind bei einem von der gegnerischen Versicherung gestellten Sachverständigen aber vorprogrammiert. Daher sollten Sie direkt am Unfallort Abstand von dieser auf den ersten Blick bequemen Option nehmen.

Versicherer sprechen hier gerne von dem sogenannten Schadenmanagement. Direkt nach einem Unfall mag sich das recht bequem und unkompliziert anhören. Doch das kann sich für Sie als Unfallgeschädigten negativ auf die Schadenssumme auswirken.

Falls es sich um einen selbstverschuldeten Unfall (Kaskoschaden) handelt, hat Ihre Versicherung das Weisungsrecht. Sie müssen dann nicht selber aktiv werden, die Versicherung wird sich ggf. selbst um ein Kfz Gutachten bemühen.

Wie lange dauert es, bis die Versicherung zahlt?

Nachdem die Forderung in Form des Gutachtens bei der gegnerischen Versicherung eingegangen ist, ist eine Zeitspanne von 4 bis 6 Wochen für die Regulierung als normal anzusehen. Mit einer solchen Wartezeit müssen Sie rechnen. Falls nach Ablauf von 6 Wochen nichts geschehen ist, sollten Sie mit rechtlichem Beistand das weitere Vorgehen prüfen und die ausstehende Summe ggf. einklagen.

Was tun, wenn die Versicherung eine Nachbesichtigung fordert?

Es ist zulässig, dass eine Versicherung das Gutachten anfechtet. Allerdings muss dafür ein konkreter Einwand vorliegen. Es gibt aber kein spezielles Recht auf eine Nachbesichtigung. In der Praxis fordern Versicherungen oft eine Nachbesichtigung an, wenn die so genannte 130%-Regel Anwendung findet. Bei einem wirtschaftlichen Totalschaden können die Reparaturkosten im Einzelfall den Wiederbeschaffungswert übersteigen.

Das Landgericht Potsdam hat 2015 geurteilt, dass für eine Nachbesichtigung eine konkrete Begründung erforderlich ist (Az. 11 O 166/14). Es reicht nicht, nur darauf hinzuweisen, dass die Kalkulation nicht nachvollziehbar ist (vergl. ein Urteil aus dem Jahr 2011 vom Landgericht Berlin, Az. 42 0 22/10).

Abrechnung nach Gutachten: Schadenssumme auszahlen lassen als Option?

Ja, hierbei handelt es sich um die Möglichkeit der fiktiven Abrechnung. Je nach Konstellation und eigenen Wünschen sind Sie nicht dazu verpflichtet, den unfallbedingten Schaden am Fahrzeug in einer Werkstatt reparieren zu lassen. Sie können sich auch für die fiktive Abrechnung entscheiden und dies der Versicherung mitteilen.

Sie sollten beachten, dass in diesem Fall keine Mehrwertsteuer in Bezug auf die im Gutachten ausgewiesenen Kosten ausgezahlt wird. Denn eine Reparatur findet ja tatsächlich nicht statt.

Auch kann in diesem Szenario der Nachweis nötig sein, dass Sie das Fahrzeug noch für 6 weitere Monate nutzen. Nicht immer handelt es sich bei der fiktiven Abrechnung um eine wirtschaftlich vorteilhafte Option: Lassen Sie sich in dieser Hinsicht von den Experten des Kfz Sachverständigenbüros Raiolo in Hamburg individuell beraten, bevor Sie eine finale Entscheidung treffen.

Was wird bei einem Gutachten ausbezahlt?

Sofern eine Reparatur in einer Werkstatt gewünscht wird, muss die gegnerische Versicherung die im Gutachten bezifferten Kosten übernehmen. Es fließt dann kein Geld direkt an den Geschädigten. Ansonsten können Sie sich wie oben beschrieben bei der fiktiven Abrechnung den entstandenen Schaden exklusive Mehrwertsteuer auszahlen lassen.

Darüber hinaus berücksichtigt das Kfz Gutachten die Wertminderung am Fahrzeug, von der nach einem Unfall auszugehen ist. Handelt es sich um einen wirtschaftlichen Totalschaden, so wird der im Gutachten bezifferte Wiederbeschaffungswert abzüglich Restwert ausgezahlt.

Abgesehen von den Kosten für den entstandenen Schaden muss die gegnerische Versicherung auch für Anwaltskosten, einen Mietwagen oder alternativ für den Nutzungsausfall in Form der so genannten Nutzungsausfallentschädigung aufkommen.

Auto Gutachten auch bei einem Bagatellschaden notwendig?

Zunächst sei darauf hingewiesen, dass sich ein so genannter Bagatellschaden in einem Bereich zwischen 750 und 1.000 Euro bewegt. Es liegt auf der Hand, dass Laien nicht immer abschätzen können, ob es sich tatsächlich um einen Bagatellschaden handelt. Unter der unmittelbaren Schockeinwirkung an der Unfallstelle fällt diese Einschätzung nochmal schwieriger aus. Im Zweifelsfall sollten Sie ein geschultes Auge auf den Schaden schauen lassen.

Handelt es sich zweifelsfrei um einen Bagatellschaden, so reicht ein einfacher Kostenvoranschlag den meisten Versicherungen für die Regulierung aus. Die Anfertigung eines Kfz Gutachtens stünde in keiner Relation zur vergleichsweise geringen Schadenshöhe.

Zusammenfassung: Alles Wichtige auf einen Blick

  1. Sie haben keine Schuld am Unfall? Dann ist das Kfz Gutachten für Sie kostenlos!
  2. Kfz Gutachten sind für die Schadensregulierung unverzichtbar. Ferner erfüllen sie eine beweissichernde Funktion ggf. sogar vor Gericht.
  3. Sie können und sollten einen unabhängigen Kfz Gutachter wählen und NICHT auf den von der Versicherung gestellten vertrauen.
  4. Die Kosten für ein Kfz Gutachten hängen von der Schadenshöhe ab. Das oben angesprochene Beispiel zeigt eine konkrete Summe zur Orientierung.
  5. Bei der fiktiven Abrechnung können Sie sich den Schaden nach Gutachten auch auszahlen und keine Reparatur vornehmen lassen.
  6. Es gibt kein generelles Recht auf eine Nachbesichtigung durch die Versicherung. Gerichtsurteile legen nahe, dass hierfür ein konkreter Grund erforderlich ist.

Die Schuldfrage ist klar und Sie möchten nach einem Unfall ein Kfz Gutachten erstellen lassen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit Kfz Gutachter Raiolo in Hamburg auf, ggf. direkt schon vom Unfallort aus! Unsere Notfallhotline ist dank kundenfreundlicher Zeiten flexibel für Sie erreichbar, sodass Sie zeitnah auf professionelle Unterstützung zählen können.

kfz Gutachter hamburg Raiolo - Kfz Gutachten: Grundlage, um nach einem Autounfall den Schaden zu beziffern
Kfz Gutachter und Techniker Meister Gabriel Raiolo
Kontakt

Telefon: 040 – 60 59 08 56

E-Mail: info@gutachter-raiolo.de

Geschäftszeiten

Montags bis Sonntags

09:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Adresse

Stresemannstraße 268, 
22769 Hamburg

Folgen Sie uns bei

Ähnliche Beiträge

Alle Beiträge ansehen