Gutachten oder Kostenvoranschlag

Unfall Kostenvoranschlag Werkstatt oder Gutachten

Gutachten oder Kostenvoranschlag –
Worauf kommt es an?

Obwohl Sie sich strikt an die Verkehrsvorschriften gehalten haben, sind Sie trotzdem mit Ihrem Auto in einem Verkehrsunfall mit Fahrzeugschaden verwickelt worden?  Nur eine kleine Unachtsamkeit von irgendeinem der Verkehrsteilnehmer genügt und schon hat es gekracht. In so einer Stresssituation müssen Sie vor allem einen kühlen Kopf behalten. Lassen Sie sich auf keinen Fall von anderen bezüglich Ihrer nächsten Schritte beeinflussen! Weder vom Unfallgegner noch von der gegnerischen Versicherung. Denn die gegnerische Versicherung, kann bezüglich der Fragestellung “Gutachten oder Kostenvoranschlag” sehr aufdringlich und redegewandt sein.

Der Grund für ihre freundliche Hilfe der gegnerischen Versicherungsgesellschaft ist einzig und allein die Schadenskosten so klein wie nur möglich zu halten. Ihre Vertragswerkstätten und Kfz Sachverständigen spielen dabei keine kleine Rolle. Im Folgenden gehen wir darauf näher ein. Zudem nehmen wir Stellung zu der Frage: Gutachten oder Kostenvoranschlag erstellen?

Gutachten oder Kostenvoranschlag: Welche Kosten entstehen?

Kostenvoranschlag der Werkstatt und Gutachten. Die meisten Fahrzeugbesitzer kennen das Prozedere wie die Erstellung eines Kostenvoranschlags in einer Werkstatt verläuft. Hier ist jedoch zu unterscheiden, ob es sich um einen verbindlichen oder unverbindlichen Reparatur Kostenvoranschlag handelt.

Bei einem unverbindlichen Kostenvoranschlag dürfen die tatsächlichen Kosten vom Kostenvoranschlag gewöhnlich um bis zu 20% höher ausfallen. Hier kann es leicht passieren, dass der Kunde höhere Kosten als eigentlich vorgesehen zu tragen hat. Ein seitens der Werkstatt verbindlicher erstellter Kostenvoranschlag verpflichtet den Kunden nur bis zu einer vorgesehenen Summe, die Kosten zu tragen. Das Risiko für etwaige Mehrkosten beim verbindlichen Kostenvoranschlag für eine Reparatur, hat die Werkstatt zu übernehmen.

Dabei ist es wichtig zu erwähnen, dass die Überschreitung bei einem unverbindlichen Kostenvoranschlag eng mit der Schwere des Schadens in Zusammenhang steht: Je umfangreicher der Schaden, desto größer darf die Überschreitung ausfallen.

Wie steht es um die Kosten – Gutachten oder Kostenvoranschlag?

In letzter Zeit berechnen immer mehr Werkstätten Kostenvoranschläge, denen keine Reparatur folgt. Für gewöhnlich belaufen sich die Kosten dafür zwischen 50 und 100 Euro. Einige Werkstätten gehen dabei von der ermittelten Schadenshöhe aus und berechnen  ca. 10% davon.

Allerdings, dürfte es vielen nicht bekannt sein, dass für die Erstellung eines Gutachtens bei nicht verschuldetem Unfallschaden, die gegnerische Versicherung für alle Kosten aufkommen muss. Ausnahmefälle sind Bagatellschäden.

Vor- und Nachteile bei einem Kostenvoranschlag

Ein Reparatur Kostenvoranschlag könnte dann von Vorteil sein, wenn an Ihrem Fahrzeug ein Bagatellschaden entstanden ist. Also ein Schaden dessen Wiederherstellung nicht mehr als 750 Euro beträgt. Andernfalls sollte gut durchdacht sein, ob man sich für ein Gutachten oder Kostenvoranschlag entscheidet.

Als Geschädigter müssen Sie Ihre Schadenersatzforderungen gegenüber der gegnerischen Versicherung klar und deutlich beziffern.

Im Gegensatz zu einem Gutachten, welches unbedingt von einem unabhängigen Kfz Sachverständigen erstellt werden sollte, erfasst ein Reparatur Kostenvoranschlag, lediglich einen geringen Teil davon.

Um Ihre Ersatzforderungen für den Schaden zu beziffern gibt es zwei Wege: Gutachten oder Kostenvoranschlag.
Ein Kostenvoranschlag stellt eine Vorkalkulation dar, die als ein rechtsverbindliches Angebot angesehen werden kann.
Allerdings beinhaltet der Kostenvoranschlag lediglich Stundenverrechnungssätze und die Preise für Ersatzteile. Der Kostenvoranschlag muss auch mit der Versicherung abgesprochen werden.

Sachverständigenbüro Raiolo – Kfz Gutachter Hamburg

Im Gegensatz zu einem Kostenvoranschlag, erfasst ein Kfz Gutachten von unserem unabhängigen und zertifizierten Kfz Gutachter alles Notwendige für eine Schadensregulierung. Ein von unserem Kfz Sachverständigen erstelltes Gutachten erfasst, neben allen relevanten Schäden auch die Wertminderung, den Nutzungsausfall, eine fotografische Dokumentation des Gesamtzustandes des Fahrzeugs und vieles mehr.

Gutachten oder Kostenvoranschlag: Vor- und Nachteile

Ein von unserem Kfz Sachverständigen erstelltes Schadensgutachten, gilt als Beweismittel bzw. als Grundlage für Ihre Ersatzforderungen. Und das sowohl im Streitfall, aber vor allem auch vor Gericht! Vertrauen Sie die Gutachten Erstellung einem erfahrenen und kompetenten Kfz Sachverständigen an. Unser unabhängiger und zertifizierter Unfall Gutachter in Hamburg ist der richtige Ansprechpartner für Sie. Als Experte mit langjähriger Erfahrung steht er Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung. Unser Sachverständige lässt nichts außer Acht. Kontaktieren Sie uns sofort! Unser Rückruf-Service für Sie. Wir rufen Sie selbstverständlich gerne zurück!

Einfach, bequem, schnell! Sie wünschen einen Rückruf? Dann nutzen Sie doch schnell und bequem unseren kostenlosen Rückruf-Service! Nutzen Sie dafür einfach unser Online Formular unter Angabe Ihres Namens, den Zeitpunkt wann wir Sie zurückrufen dürfen und natürlich Ihre Telefonnummer. Unser Sachverständiger wird Sie umgehend zurückrufen.

Welche Nachteile treten bei der Schadensregulierung nach einem Kostenvoranschlag auf?

Im Vergleich zu einem Sachverständigengutachten hat für den Geschädigten ein Kostenvoranschlag einige Nachteile:

Hier wird zum Beispiel, eine Wertminderung des Fahrzeuges nicht berücksichtigt. Weiteres wird in einem Kostenvoranschlag die voraussichtliche Dauer der Reparatur nicht erfasst. Immerhin ist die Reparaturdauer für die Berechnung des Nutzungsausfalls wichtig. Eventuell könnte auch eine Vergütung für die Erstellung eines Kostenvoranschlags berechnet werden. Außerdem muss in schriftlicher Form mit der Versicherung geklärt werden, ob sie die Kosten für den Kostenvoranschlag übernimmt.

Versicherungen verlangen bezüglich der Schadensregulierung neben anderen Faktoren oft auch, bildliche Dokumentation der Schäden usw.! All dies bietet ein Kostenvoranschlag nicht. Dementsprechend kommt ein Kostenvoranschlag im Grunde genommen nur bei Bagatellschäden in Frage.

Im Vergleich:

Gutachten, Kurzgutachten, Kostenvoranschlag

 GutachtenKurzgutachtenKostenvoranschlag
Reparaturkosten
Abrechnungsgrundlage für die fiktive Abrechnung
Mietwagenklasse ausgewiesen
Tagessatzermittlung für Nutzungausfall-Entschädigung
Bei Totalschaden Ermittlung des Wiederbeschaffungswertes
Bei Totalschaden Ermittlung des Wiederbeschaffungswertes
Ermittlung der Wertminderung
Rechnungsprüfung
Detaillierte Dokumentation des Schadenumfangs
Reparaturdauer
Wertminderung falls gegeben
Wiederbeschaffungsdauer
Umbaukosten
Nutzungsausfallgruppe mit Entschädigungshöhe pro Tag
Fahrzeugdaten
Verkehrssicherheit nach dem Schadenereignis
Detaillierter Schadenumfang, ausführlich angegebene benötigte Ersatzteile sowie Preise
Beste Absicherung – maximale Sicherheit und Transparenz im Schadenfall.
Bilddokumentation

Die Versicherer sind keine Wohltätigkeitsvereine. Diese Tatsache muss man sich als Geschädigter immer vor Augen halten. Nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall haben Sie unter anderem als Geschädigter das Recht auf die vollkommene Wiederherstellung Ihres Fahrzeuges.

Welche Fallen drohen seitens der gegnerischen Versicherung?

Nach einem Unfallschaden, werden Geschädigte in kürzester Zeit von Mitarbeitern der gegnerischen Versicherung kontaktiert. Während des Gespräches werden sie bemüht sein Ihr Vertrauen zu gewinnen. Darüber hinaus werden sie versuchen den Anschein zu erwecken, dass sie es kaum abwarten können ihren Pflichten nachzukommen “Geld auszugeben und den Schaden zu decken”. Fallen Sie auf diese Worte nicht rein!

Kfz Unfallschadenregulierung

Sofort schlägt Ihnen die Versicherung vor, die Reparatur zu organisieren und Ihnen schnellstmöglich einen Ersatzwagen zur Verfügung zu stellen.

Als Unfallgeschädigter haben Sie das Recht auf Erstattung von Reparaturkosten, Sachverständigenkosten, Abschleppkosten, Rechtsanwaltskosten, Mietwagenkosten oder auf Nutzungsausfall und die Wertminderung des Fahrzeuges. Wenn Sie der gegnerischen Versicherung gestatten die Abwicklung der Schadensregulierung zu übernehmen, kommen Sie dabei sicherlich zu kurz. Die Versicherer sprechen hier gerne vom sogenannten “Schadenmanagement”. Bei diesem Begriff sollten Sie hellhörig werden.

Die meisten Versicherungen haben Werkstätten und Autoverleiher als Vertragspartner. Diese werden demzufolge nicht in Ihrem Interesse handeln. Demnach wird die Werkstatt schließlich darauf aus sein, den Schaden mit geringstmöglichen Kosten für die Versicherung zu “beheben”.

Zum Beispiel:

Der Mietwagenverleiher stellt Ihnen ein Fahrzeug zur Verfügung, welches nicht zu der identischen Fahrzeugklasse Ihres Autos gehört. Wussten Sie, dass es dem Geschädigten freisteht, einen Mietwagen oder den entsprechenden Geldbetrag zu nehmen?

Um die anfallenden Kosten so gering wie möglich zu halten gehen Versicherungen nach einem bestimmten System vor. Sie versuchen bei sämtlichen ihrer Pflichten zu “sparen”! Auf diese Weise verbleibt jährlich deutschlandweit in den Kassen der Versicherungen eine Summe in Milliardenhöhe.

Bei einer Schadensbehebung in einer Partnerwerkstatt, ohne ein von einem unabhängigen Kfz Sachverständigen erstelltes Gutachten, haben Sie keine Chance mehr, das Geld für eine Wertminderung zu erhalten. Auch bei einem eventuellen späteren Verkauf des Fahrzeuges bekommen Sie einen um die Wertminderung durch den entstandenen Schaden, niedrigeren Erlös. aus diesen Gründen ist die Frage, ob Gutachten oder Kostenvoranschlag völlig berechtigt.

Achtung!!!

Unbedingt sollten Sie zu diesem Thema noch „Vorsicht! 9 Argumente der gegnerischen Versicherung“ lesen.

Auch dem Video aus dem ARD Beitrag der Sendung “Plusminus” können weitere wichtige Informationen entnommen werden.  Hier geht Elmar Fuchs, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Geschäftsführer des Bundesverbandes der Kfz-Sachverständigen kompetent auf die Vorgehensweise der Versicherungen ein.

ARD-Reportage: Vorgehen der gegnerischen Versicherung

Für welche Kosten muss die gegnerische Versicherung aufkommen?

Durch einen Autounfall können für Sie, im späteren Verlauf diverse Ansprüche gegen die gegnerische Versicherung entstehen. Die Versicherung erstattet sie aber nur dann, wenn Sie diese bei ihr auch geltend machen!

Dabei ist von größter Wichtigkeit schnell zu handeln und nichts außer Acht zu lassen. Im Grunde genommen gibt es für Versicherungen zahlreiche Möglichkeiten ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen zu müssen oder sie nur teilweise zu entrichten.

Als Geschädigter bzw. Anspruchsteller an die gegnerische Versicherung haben Sie neben Ihren Rechten auch Pflichten. Diese Pflichten darf man keinesfalls außer Acht lassen. Eine davon ist die sogenannte Schadensminderungspflicht.

Der Begriff wird von vielen auf unterschiedliche Weise interpretiert und die Versicherungen nutzt dies aus.

Grundsätzlich ist der Geschädigte, nach einem Unfall verpflichtet den Schaden so gering wie möglich zu halten.

Diese Schadensminderungspflicht ist in § 254 des Bundesgesetzbuches (BGB) festgelegt.

Ҥ 254

Mitverschulden

(1) Hat bei der Entstehung des Schadens ein Verschulden des Beschädigten mitgewirkt, so hängt die Verpflichtung zum Ersatz sowie der Umfang des zu leistenden Ersatzes von den Umständen, insbesondere davon ab, inwieweit der Schaden vorwiegend von dem einen oder dem anderen Teil verursacht worden ist.

(2) 1 Dies gilt auch dann, wenn sich das Verschulden des Beschädigten darauf beschränkt, dass er unterlassen hat, den Schuldner auf die Gefahr eines ungewöhnlich hohen Schadens aufmerksam zu machen, die der Schuldner weder kannte noch kennen musste, oder dass er unterlassen hat, den Schaden abzuwenden oder zu mindern.”

Ihre Ansprüche an die gegnerische Versicherung:
  • Sachverständiger
  • Reparaturkosten
  • Wertminderung
  • Totalschaden
  • Entsorgungskosten
  • Standkosten
  • Umbaukosten
  • Zulassungskosten
  • Auslagenpauschale
  • Mietwagen
  • Nutzungsausfallentschädigung
  • Schmerzensgeld
  • Anwaltskosten
  • Zeitaufwand
Wann ist ein Gutachten und wann ein Kurzgutachten sinnvoll?

Unterschied Gutachten und Kurzgutachten: Wir klären auf!

Bei einem Kfz Gutachten, das von einem unabhängigen Gutachter erstellt wird, sind alle relevanten Punkte vollständig dokumentiert. Dieses Gutachten stellt eine voll umfassende Beweissicherung dar. Da hier auch auf die Rechtsprechung Rücksicht genommen wird, kann es bei etwaigen Gerichtsverhandlungen als Beweismaterial dienen.

Aufgrund der sichergestellten Werte durch einen unabhängigen Kfz Gutachter, haben Sie eine transparente und umfassende Dokumentation des entstandenen Schadens. Folglich richten Sie auch Ihre Schadenersatzforderungen an die gegnerische Versicherung aufgrund dieses Gutachtens.

Ein von einem unabhängigen Kfz Sachverständigen erstelltes Gutachten stellt bei einem unverschuldeten Unfallschaden die beste Absicherung für den Geschädigten dar.

Im Gegensatz zu einem Gutachten besteht noch das Kurzgutachten. Bei einem “Voll-Gutachten” ist der Zeitaufwand für die Gutachten Erstellung deutlich größer. Bei dem Kurzgutachten fällt der Zeitaufwand deutlich geringer aus, somit fallen auch die Kosten für ein Kurzgutachten dementsprechend geringer aus.

Ein Kurzgutachten ist generell dann empfehlenswert, wenn an Ihrem Pkw ein kleiner Schaden entstanden ist. Das Kurzgutachten kann, wenn es sich um einen größeren Schaden handelt auch in ein vollständiges Gutachten umgewandelt werden, was bei einem Kostenvoranschlag nicht der Fall ist.

Nach einem Verkehrsunfall kann der tatsächlich entstandene Schaden, an Ihrem Auto nur ein dafür geschulter Kfz Gutachter feststellen.

Ein Kurzgutachten setzt sich aus folgenden Punkten zusammen:

  • Beschreibung der Unfallschäden und Bemerkungen des Kfz Gutachters
  • Bildaufnahmen der Beschädigungen
  • Kalkulation der Reparaturkosten
  • Relevante Fahrzeugdaten

Haben Sie als Geschädigter auch etwas zu sagen oder nicht?

Lassen Sie sich keinesfalls von der Polizei, der gegnerischen Versicherung, Werkstatt, möglichen Zeugen oder dem Unfallverursacher einschüchtern. Beharren Sie auf Ihr Recht!

Sie sind im Recht und Ihr Recht müssen Sie nutzen. Beauftragen Sie jemanden, der wirklich alle Schäden an Ihrem Auto, die von der gegnerischen Versicherung geregelt werden müssen, auch dokumentieren werden.

Wir kümmern uns darum, dass Sie als Geschädigter bei der Schadensregulierung nicht zu Kurz kommen. Egal wo es in Hamburg zum Unfall gekommen ist, unser Kfz Gutachter ist in ganz Hamburg und Umland tätig.

Kfz Gutachter und Sachverständigenbüro Raiolo in Hamburg und Umgebung

Unser Kfz Gutachter Harburg, Kfz Gutachter Altona, Kfz Gutachter Bergedorf, Kfz Gutachter Hamburg Mitte, Kfz Gutachter Hamburg Nord, Kfz Gutachter Wandsbek oder Kfz Gutachter Eimsbüttel, ist für Sie da!

Innerhalb von 60 Minuten vor Ort!

Dabei steht Ihnen Kfz Gutachter und Sachverständigenbüro Raiolo kompetent und fachkundig zur Seite. Selbst, wenn die gegnerische Versicherung schon einen eigenen Kfz Sachverständigen geschickt haben sollte. Ja, sogar wenn das Gutachten bereits erstellt wurde akzeptieren Sie es nicht. Bestehen Sie auf Ihr Recht einen eigenen unabhängigen Kfz Sachverständigen zu beauftragen.

Neben allen notwendigen Qualifikationen verfügt unser zertifizierter Kfz-Techniker-Meister über langjährige Erfahrung. Für die richtige Expertise ist daneben noch von Bedeutung, dass er in der Erstellung von Gutachten unabhängig ist, so dass er seine Kenntnisse uneingeschränkt anwenden kann und die Gutachten auch den Tatsachen entsprechen.

Mit unserem Kfz Gutachter brauchen Sie sich keine Gedanken mehr darüber zu machen, was besser ist, Gutachten oder Kostenvoranschlag, eine Vertragswerkstatt der Versicherung oder nicht und was Sie weiter vornehmen sollten. Auf Wunsch werden wir für Sie die komplette Schadenabwicklung übernehmen und Ansprechpartner zwischen allen Beteiligten sein.

All das überlassen Sie einfach uns. Mit uns gehen Sie kein Risiko ein und können sicher sein, dass der verursachte Schaden an Ihrem Auto wirklich vollständig dokumentiert wird.
Kontaktieren Sie uns sofort! Einfach, bequem, schnell!

Unser Rückruf-Service für Sie. Wir rufen Sie selbstverständlich gerne zurück!

Wir sprechen mit allen Beteiligten auf Augenhöhe und behalten alles im Griff!

Kfz Gutachter Hamburg
Kfz Gutachter und Techniker Meister Gabriel Raiolo
Kontakt

Telefon: 040 – 60 59 08 56

E-Mail: info@gutachter-raiolo.de

Geschäftszeiten

Montags bis Sonntags

09:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Adresse

Stresemannstraße 268, 22769 Hamburg

Folgen Sie uns bei

Ähnliche Beiträge

Alle Beiträge ansehen