schadensbericht - 5 Minuten Lesezeit für Ihren Schadensbericht: Das passiert nach Ihrem Verkehrsunfall

5 Minuten Lesezeit für Ihren Schadensbericht: Das passiert nach Ihrem Verkehrsunfall

Von: Gabriel Raiolo - August 10, 2021

Millionen Fahrzeughalter trifft es pro Jahr: Plötzlich sind Sie unverschuldet in einen Auffahrunfall verwickelt. Der Schaden ist auf den ersten Blick erheblich, durch den Adrenalineinfluss sind Sie aufgebracht. Viele Fragen schwirren in Ihrem Kopf herum: Was ist passiert? Brauche ich einen Schadensbericht? Wer hat was zum Schadensfall gesehen? Wo ist ein Schaden entstanden? Ist das noch ein Bagatellschaden? Wie kann ich den Unfallverlauf aussagekräftig dokumentieren? Und wer ist überhaupt schuld, der Unfallgegner?

Inhalt

  1. Unfall im Ausland
  2. Kurz & knapp: Das Wichtigste zusammengefasst
  3. FAQ: Häufig gestellte Fragen
  4. Definition Schadensbericht
  5. Schadensbericht reicht nicht aus!
  6. Wann muss ich den Unfall melden?
  7. Inhalte eines Schadensberichts
  8. Beispiele für die Formulierung
  9. Download Unfallbericht / Schadensbericht

“Erst wirbeln wir den Staub auf und behaupten dann, dass wir nichts sehen können.”
(Zitat von George Berkeley)

So sorgen Sie als Geschädigter für eine beweissichernde Struktur nach dem Unfall

Ein Schadensbericht kann Antworten auf all diese Fragen geben. Mit dem kompakten Formular können alle wichtigen Daten zum Unfallablauf dokumentiert werden. Falls Sie die Polizei rufen, werden die Beamten einen Unfallbericht ausfüllen. Bei Bagatellschäden ist das nicht zwingend erforderlich, sofern der Unfallgegner kooperiert!

Sprachbarrieren? ADAC Mitglieder können für Auslandsreisen vorsorgen

Es ist empfehlenswert, einen Vordruck für einen Schadensbericht immer griffbereit im Handschuhfach zu haben. Für den Urlaub im Auto können Sie sich einen Übersetzer sparen: Der ADAC stellt Schadenformulare in diversen Sprachen zur Verfügung. In der Tat können Sprachbarrieren im Ausland zum Problem werden. Wenn immer möglich, sollten Sie nach der Beweissicherung den Schaden von Deutschland aus regulieren. Durch den hierzulande zuständigen Versicherungsvertreter entfällt die Notwendigkeit eines Übersetzers im Schadensfall.

Kurz & knapp: Das Wichtigste über den Kfz-Schadensbericht

  • Ein Schadensbericht fasst alle wichtigen Informationen zu einem Verkehrsunfall zusammen.
  • Anhand einer Skizze kann der Hergang des Unfalls visualisiert werden.
  • Für die Schilderung der Begleitumstände des Schadensfalles stehen ankreuzbare Standardformulierungen bereit.
  • Schäden können ebenso wie persönliche Daten vermerkt werden. Bagatellschäden können im Falle von Einigkeit (!) ohne Versicherung / Meldung reguliert werden.
  • Die Polizei kann mit der Zuordnung der Ziffern 1 (Schädiger) und 2 (Geschädigter) eine Schuldzuweisung treffen: Das passiert am Unfallort aber nur sehr selten, weshalb Sie Beweise sichern sollten!
  • Der ADAC bietet Schadenformulare in verschiedenen Sprachen für Fahrten ins Ausland an.

Häufig gestellte Fragen: Expertenantworten zum Schadensbericht

Wie schreibe ich eine Schadensmeldung?

Im Schadensbericht selber finden Sie Formulierungen für Umstände, die Sie ankreuzen können. Ansonsten schreiben Sie wie im Beispiel objektiv und relevant, indem Sie sich auf W-Fragen für den Schadensfall fokussieren (Wer, Wann, Wo, Wie und Warum).

Bis wann muss ich einen Schaden der Versicherung melden?

Der Unfallverursacher sollte den Unfall unverzüglich seinem Versicherer melden. Eine maximale Frist von 7 Tagen (bei einigen Versicherern 3 Tagen) darf vom Unfallverursacher nicht überschritten werden. Es gibt nach einem Schadensfall keinen Grund, die notwendige Meldung zu verzögern. Ohne Meldung greift der Versicherungsschutz nicht, Ansprüche gehen dann direkt an den Unfallverursacher!

Das könnte Sie auch interessieren:

Definition: Was ist ein Schadensbericht?

Es handelt sich um ein standardisiertes Dokument, das in der Regel die Polizei nach einem Unfall vor Ort ausfüllt. Darin werden alle relevanten Informationen über das Unfallgeschehen inkl. einer Skizze und einer Beschreibung des Hergangs zusammengefasst. Beide Unfallbeteiligten erhalten eine Kopie, die der Schädiger bei seiner Haftpflichtversicherung einzureichen hat. Die Polizei muss nur bei einem größeren Schadensfall und vor allem bei Verletzten zwingend gerufen werden.

Wichtig ☝🏼 Ein Schadensbericht reicht für Geschädigte nicht für die Schadensregulierung

Bei einem kleinen Kratzer unterhalb der Bagatellschadensgrenze von etwa 750 Euro ist es nicht zwingend notwendig, die Polizei zu rufen. Sie können den Schadensbericht selber ausfüllen, wenn Sie sich mit dem Unfallverursacher einig sind und beide das Formular unterschreiben. Bei einem heftigeren Autounfall (ggf. mit Verdacht auf Totalschaden) sollten Sie als Geschädigter noch am Unfallort auf professionelle Hilfe setzen: Sie haben das Recht, auf Kosten der gegnerischen Versicherung ein Schadengutachten erstellen zu lassen. Dieses wird die Basis für die Durchsetzung aller Ihrer Schadensersatzansprüche gegenüber dem Unfallgegnersein (z. B. Mietwagen für die Zeit der Reparatur).

Schadensbericht & Unfallgutachten: ein aussagekräftiges Duo

Beachten Sie, dass ein Schadensbericht keine Aussage über die Höhe des Schadens macht. Die Skizze zeigt nicht, ob es ein Bagatellschaden oder ein Totalschaden ist. Das kann nur ein unabhängiges Gutachten für die notwendige Unfallabwicklung leisten! Die zuständige Haftpflichtversicherung wird allenfalls die Schuldfrage mit dem Schadensbericht prüfen. Ob es sich noch um einen Bagatellschaden handelt, kann meisten nur der geschulte Blick eines Experten bestimmen.

Mit einem Sachverständigengutachten beziffern Sie wirklich ALLE Ansprüche

Wenn Sie mit der gegnerischen Versicherung abrechnen wollen, werden Sie ein Schadensgutachten einreichen müssen. Der Schadensbericht ist in jedem Fall eine sinnvolle Ergänzung, um die Schuldfrage eindeutig zu klären. Die Schilderung des Unfallablaufs und das Schadensbild zeigen im Regelfall, welche Version plausibel ist.

Bei Teilschuld kommt eine prozentuale Quote bei der Schadensregulierung ins Spiel. Ein einfacher Kostenvoranschlag ist übrigens keine Option, da hiermit etliche Schadensersatzpositionen abgesehen von den Reparaturkosten nicht beziffert würden.

Kfz Gutachter Hamburg Raiolo Desktop - 5 Minuten Lesezeit für Ihren Schadensbericht: Das passiert nach Ihrem Verkehrsunfall

Schadensbericht für Versicherung: Unfall richtig melden

Wenn Sie unschuldig in den Unfall verwickelt sind, können Sie mit der Hilfe eines Kfz-Sachverständigenbüros umfassende Schadensersatzansprüche wie einen Mietwagen oder Nutzungsausfall an die Versicherung des Unfallgegners stellen. In Millionen von Policen steht, dass ein Unfall ‘unverzüglich’ zu melden ist, spätestens jedoch binnen 7 Tagen. Um auf Nummer sicher zu gehen, können Sie den Schadensfall auch Ihrer Haftpflicht- bzw. Kaskoversicherung melden, schließlich handelt es sich nun um einen Unfallwagen.

Mit einem Kfz Gutachten müssen Sie sich über Fristen keine Sorgen machen!

Sie können noch am Unfallort das professionelle Schadensmanagement eines neutralen Kfz Gutachterbüros in Gang setzen. Vor Ort wird der Gutachter Sie unterstützen, indem er Beweise dokumentiert und Sie mit Blick auf Ihre Rechte als Geschädigter berät. Das zeitnah erstellte Schadensgutachten zeigt, wie hoch die Reparaturen und der Minderwert sind oder ob eventuell sogar ein wirtschaftlicher Totalschaden vorliegt.

Auf Basis der unabhängigen Begutachtung können Sie Schadensersatzansprüche wie einen Mietwagen, eine Nutzungsausfallentschädigung und eine Unkostenpauschale ableiten. Der gegnerische Versicherungsgutachter hingegen wird versuchen, den Schaden kleinzurechnen.

Überblick: Das beinhaltet ein Schadensbericht

Weiter unten haben Sie die Möglichkeit das Schadensformular downzuloaden. Hier finden Sie zusammenfassend alle Daten, die mit diesem Schadensbericht erhoben werden:

  • Angaben zu Ort, Zeit und Unfallbeteiligten
  • Kontaktdaten etwaiger Zeugen
  • Information über Verletzte, falls es nicht nur beim Sachschaden geblieben ist
  • Angaben zu den beiden Versicherungsnehmern und Kfz-Versicherungen
  • Angaben zum Fahrzeug (Modell, Kennzeichen etc.)
  • Daten zum Fahrer der Unfallfahrzeuge
  • Markierung und Beschreibung von sichtbaren Schäden
  • Anfertigung einer Unfallskizze (nur relevante Fahrzeuge und Gegenstände dürfen erscheinen)
  • Ankreuzen relevanter Umstände für das Unfallgeschehen (je nach Fall)

Anhand des Kennzeichens können Sie bei Bedarf im Schadensfall über den Zentralruf den Versicherer des Unfallverursachers ausfindig machen. Ist der Unfallverursacher flüchtig, sollten Sie angesichts dieser Straftat umgehend die Polizei verständigen

Schadensbericht schreiben: So formulieren Sie präzise

Das ging alles so schnell: Den Unfallgegner haben Sie nicht kommen sehen. Wie schreibe ich das am besten im Bericht auf, was ist zu beachten? Keine Angst, wenn es Ihnen die Sprache verschlägt: Im Schadensbericht finden Sie Formulierungen für gängige Umstände, die jedes Jahr zu Millionen Autounfällen führen. Diese standardisierten Formulierungen zeigen Ihnen, wie Sie im Unfallbericht vorgehen sollten: kurz, neutral (auch mit Blick auf die Rolle des Unfallverursachers), in der Vergangenheitsform und maximal präzise.

Beispiel: So könnten Sie den Unfallablauf im Schadensbericht schildern

“Ich fuhr am Freitag, den 10. August gegen 12 Uhr mit meinem Fahrzeug mit Tempo 50 auf der Hauptstraße Richtung Harburg. Die Ampel an der Kreuzung Musterstraße/Beispielallee sprang auf gelb. Ich war gut 50 Meter von der Ampel entfernt und leitete den Bremsvorgang ein. Ich Rückspiegel sah ich zunächst kein Auto. Als ich bereits zum Stillstand gekommen war, spürte ich nach ca. 2 Sekunden einen Schlag von hinten: Herr W. war mit seinem Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit in mein Heck gefahren. Herr C. konnte das Unfallgeschehen vom Bürgersteig aus beobachten.”

Negativbeispiel: So sollten Sie im Schadensbericht nicht formulieren

“Genervt von der Frühschicht fuhr ich wie immer die Hauptstraße runter. Ich hielt wie vorgeschrieben an der Ampel an der Musterstraße, die auf Rot sprang. Keine Ahnung, was der Unfallverursacher hinter mit veranstaltet hat. Er muss geschlafen haben oder sein Smartphone in der Hand gehabt haben. Der Aufprall war so heftig, dass er bestimmt nicht gebremst hat. Im Kofferraum flogen alle Gegenstände umher. Danach bin ich wutentbrannt aus dem Auto und habe ihn zur Rede gestellt. Dann war da noch dieser Zeuge, der Tomaten auf den Augen gehabt haben muss. Später schleppte mich der ADAC ab.”

Interpretation der Darstellung dieses Schadensfalls

Während Beispiel 1 präzise und neutral den Sachverhalt schildert, ist das Negativbeispiel an vielen Stellen unpräzise (es fehlen genaue Angaben zu Zeit und Ort). Der Text enthält wertende Aussagen und Mutmaßungen über den Unfallverursacher. Diese haben in einem objektiven Schadensbericht nichts zu suchen. Keine Versicherung wird sich von einem solchen Schadensbericht etwas annehmen. Sie erkennen hieran, dass es im Schadensfall auf eine angemessene Sprache ankommt (auch wenn der Unfallverursacher ggf. querschießen sollte).

Schadensmeldung Formular: Mit einem Klick sorgen Sie vor!

Sie wollen für den Ernstfall gewappnet sein und den Unfallhergang schildern  können? Dann laden Sie hier das standardisierte Formular für die Schadensmeldung in der Kfz-Versicherungssparte herunter. Sie sehen auf einen Blick, welche Informationen einzutragen sind. Auf diesem Beleg finden Sie zudem die Kontaktdaten des Gutachterbüros Raiolo. Nach einem Unfall können Sie die Hotline wählen. Im Regelfall erhalten Sie binnen 60 Minuten direkt an der Unfallstelle Hilfe.

Sie sind unverschuldet in einen Unfall verwickelt?

Sie möchten wissen, wie es nun weiter geht und welche Rolle der Schadensbericht in Ihrem Fall spielen wird? Sie bezweifeln, ob es sich noch um einen Bagatellschaden handelt? Sie wollen Ihre Ansprüche konsequent in Ihrem Schadensfall durchsetzen?

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit dem Kfz Gutachter und Sachverständigenbüro Raiolo in der Hansestadt Hamburg auf. Setzen Sie als Geschädigter auf einen ganzheitlichen Service und Erfahrungen in dieser Versicherungssparte, der Ihnen viel Ärger und Arbeit abnimmt. Das Team rund um Gabriel Raiolo wird die gesamte Schadensabwicklung zielfokussiert in Ihrem Interesse vorantreiben.

kfz Gutachter hamburg Raiolo - 5 Minuten Lesezeit für Ihren Schadensbericht: Das passiert nach Ihrem Verkehrsunfall
Kfz Gutachter und Techniker Meister Gabriel Raiolo
Kontakt

Telefon: 
040 – 60 59 08 56

E-Mail: 
info@gutachter-raiolo.de

Geschäftszeiten

Montags bis Sonntags

09:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Adresse

Stresemannstraße 268, 
22769 Hamburg

Folgen Sie uns bei

Ähnliche Beiträge

Alle Beiträge ansehen